Heimliche Stars

Heimliche Stars Wirtschaftsregion Bruchsal

Das Unternehmensporträt mit AHA-Effekt

Das Projekt „Heimliche Stars in der Wirtschaftsregion Bruchsal“ hat zum Ziel, kleine und mittlere Unternehmen der Wirtschaftsregion Bruchsal als attraktive Arbeitgeber und Marktführer in ihren jeweiligen Bereichen in Szene zu setzen. Die selbst am eigenen Ort häufig wenig bekannten Persönlichkeiten, Innovationen und Leistungen werden mit hohem journalistischen Aufwand einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Das geschieht anhand hochwertiger Porträts von Unternehmen mit Sitz in der Wirtschaftsregion Bruchsal, die in ihrem jeweiligen Bereich führend, aber in der öffentlichen Wahrnehmung bislang wenig bekannt sind.


Aufhänger und Hauptthema sind die begeisternden Produkte und Innovationen der Unternehmen, die einen Aha Effekt erzeugen. Text und Fotos stellen einen Bezug zur Lebenswirklichkeit der Menschen her. Die Produkte oder deren Weiterverarbeitungsprodukte kennt oder nutzt jeder.


Weitere Informationen zum Projekt oder die Möglichkeit zur Anmeldung für unseren Newsletter zum Thema "Heimliche Stars Wirtschaftsregion Bruchsal" erhalten Sie bei:


Nicole Burg
nicole.burg@wfg-bruchsal.de
+49 (0)7251 93256-16


Das Wesentliche aus jeder Perspektive

SeeTec in Bruchsal bietet weltweit Lösungen für Kameraüberwachung

Bruchsal (cah). Videoüberwachung ist einfach: Kamera aufbauen, Monitor anschließen – fertig. Wirklich? Wer sich an SeeTec wendet, hat weit größere Pläne. Dabei stellt die Firma weder Kameras noch Bildschirme her, sondern das zentrale Element dazwischen: Die Software.

[mehr...]

...weil Zeitloses keine Eile kennt

Die Bolichwerke in Odenheim stehen für traditionelle Leuchten-Manufaktur

Östringen-Odenheim (psp). Es sind zwei Dinge, die beim Betreten der Bolichwerke in Odenheim sofort spürbar sind: die Gelassenheit und der freundschaftliche Umgangston. Was gänzlich fehlt ist Hektik. Hier wird nicht unter Zeitdruck gearbeitet. Der wäre auch gänzlich fehl am Platz, denn bei der Herstellung der Bolich-Produkte braucht es vor allem eins: Fingerspitzengefühl.

[mehr...]

Massive Bauwerke in filigranem Look

Stahl bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten - Lackus nutzt sie

Forst (art). Was Vater und Sohn Lackus vereint, ist die Leidenschaft für Stahl. Werner Lackus hat als Schlossermeister 1974 den Weg in die Selbstständigkeit gewählt und den Grundstein gelegt für das heutige Stahlbau-Unternehmen in Forst mit Sonderanfertigungen, das bundesweit tätig und bekannt ist. Es begann mit zwei Mitarbeitern; heute sind es rund 50. Im Jahr 2008 übernahm Sohn Stefan den Betrieb als gelernter Schlosser und Dipl.-Wirtschaftsingenieur.

[mehr...]

Der gute Ton hat Kreise gezogen

HOFA begann als Tonstudio und hat sein Sortiment ständig erweitert

Karlsdorf-Neuthard (cah). Karlsdorf ist nicht Karlsruhe – denn so ruhig geht es nicht zu in einem Dorf, in dem sich inzwischen fünf Tonstudios niedergelassen haben. Jochen Sachse erinnert sich noch genau an die Faszination, wie er als Teenager einmal das Kangaroo-Studio von Edo und Vilko Zanki besuchen durfte, gewissermaßen die lokale Keimzelle der Branche. Jahre später wollte er mit Frank Simml ein paar Häuser weiter Equipment aufkaufen aus dem Koala-Studio, das Enrico Zabler („Masterboy“) gerade nach Walldorf verlegte. „Die Bandmaschine haben wir nicht bekommen, aber die Räume“, erinnern sich die beiden an die Gründung des „SL Tonstudio“ 1988. Bald wurde den Lehramt-Studenten klar, dass sie nie vor Schülern stehen würden: Das Studio wurde zum Lebensmittelpunkt, oft auch zum Schlafzimmer, Gewinne wurden in weitere Ausrüstung investiert.

[mehr...]

Düsentrieb-Lösungen für die Feuerwehr

„MP-SOFT-4-U“ ist Marktführer auf dem Gebiet Organisationssoftware für Feuerwehren und Rettungsdienste

Kronau (psp). „Hm - das ist aber unheimlich kompliziert...“ Diese Aussage mag Peter Breuer am liebsten, denn dann lautet seine Antwort: „Okay, dann machen wir‘s!“ Überhaupt hört man es oft von ihm, dieses „Ich mach das, wir übernehmen das!“ Es ist diese Einstellung gepaart mit großen Portionen Mut, Ideenreichtum, Wissen und Jahrzehnte langer Erfahrung, die der 49-jährige Kronauer als soliden Grundstock und zündende Impulse in seine Firma „MP-SOFT-4-U“ einbringt.

[mehr...]

Die Welt kauft in Hambrücken

Sportschuh-Outlet Hambrücken Originalware zu niedrigsten Preisen

Hambrücken (art). "Es ist schon vorgekommen, dass ein Kunde aus Australien ein Paar Sportsocken bei uns bestellt", sagt Marco Grub, Gründer und Inhaber von Sportschuh-Outlet in Hambrücken. Er betreibt mit großem Erfolg einen Online-Handel für Sportschuhe und andere ergänzende Sportartikel. Mit Recht kann er sagen: "Die Welt kauft in Hambrücken". Doch die Region scheint den Sportschuh-Outlet kaum zu kennen. Um der Region entgegen zu kommen, hat das Unternehmen zusätzlich ein Sportschuhgeschäft in Hambrücken eröffnet - mit den gleichen Preisen wie im Online-Handel.

[mehr...]

Heizkraft aus der Tiefe

Krämer Erdwärme ist Vorreiter für innovatives Bohrsystem

Dettenheim (cah). In die Tiefe gehen, um zu heizen: Das ist das Prinzip der Erdwärme. Sie gilt als nachhaltig, ressourcenschonend und ökologisch, vereint also alle Schlagworte, die im Rahmen der Energiewende immer wieder fallen. Dennoch ist die Technik weitgehend unbekannt – oder man begegnet ihr mit Vorbehalten. Zu Unrecht, wie Edelbert Krämer meint. Bereits 1991 gründete er die „Krämer Erdwärme GmbH“, zunächst mit Sitz in Hambrücken, seit 2004 in Rußheim. Seine Kunden reichen entlang der Rheinschiene von der Ortenau bis nach Hessen. „Die Rheinebene ist ideal: Ein relativ weicher Untergrund, wo man leicht bohren kann“, sagt Krämer. Das Hohlbohrschnecken-Verfahren mit Verdränger-Prinzip hat er in der Region eingeführt und zertifiziert.

[mehr...]

Effizientes Blau gesucht

Cynora entwickelt Materialien für kleine Displays und große Bildschirme

Bruchsal (art). Weißes Pulver ist die Grundlage für bunte Farben insbesondere auf Bildschirmen von Smartphones. Es ist ein speziell entwickeltes Material für organische Licht emittierende Dioden, die so genannten Oleds. An solchen Materialien arbeitet und forscht die Firma Cynora in ihren Labors im Triwo-Technopark in Bruchsal. "Die Oleds sind eine Revolution auf dem Bildschirmsektor und in der Beleuchtungstechnik", sagt Michael Bächle, Mitgründer von Cynora und heute als COO, Chief Operation Officer, verantwortlich für das operative Geschäft des Unternehmens.

[mehr...]
Konzeption & Gestaltung: Artbox - Agentur f. Kommunikation und Design |  Umsetzung: egghead Medien GmbH