News

Informationsveranstaltung zur Existenzgründung am 29.09.2014 im Jägerhaus, Forst

Die Gründerwelle rollt. Seit einigen Jahren ist ein steigendes Interesse an der Gründung von Unternehmen festzustellen. Aber die Existenzgründer werden während der Gründung und in den anschließenden Jahren permanent mit Problemen konfrontiert, die den Erfolg der Gründung gefähreden. Ohne eine sorgfältige Planung und Vorbereitung ist eine Existenzgründung - trotz öffentlicher Förderung - von vornherein zum Scheitern verurteilt. Dies ist nicht verwunderlich, denn die Gründung und die Führung eines Unternehmens sind Aufgaben, in denen die meisten Existenzgründer zuvor keinerlei Erfahrungen haben. Entsprechend groß ist der Informations- und Beratungsbedarf.

[mehr...]

Auszeichnung familienfreundlicher Betrieb in der Wirtschaftsregion Bruchsal; Standortfaktor Familienfreundlichkeit

Die Regionale Wirtschaftsförderung Bruchsal GmbH lädt in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Bruchsal sowie der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bruchsal und der Arbeitsgruppe Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Bündnis für Familie Bruchsal im Rahmen der Frauenwirtschaftstage Baden-Württemberg ein zur Fachveranstaltung

"Familienfreundlicher Betrieb in der Wirtschaftsregion Bruchsal" am Freitag, 17. Oktober 2014, 14.00 - 16.30 Uhr, im Rathaus am Marktplatz, Kaiserstraße 66, 76646 Bruchsal.

[mehr...]

Zaisenhausen - neuer Kooperationspartner der Regionalen Wirtschaftsförderung Bruchsal GmbH

Die Gemeinde Zaisenhausen ist neuer Kooperationspartner der WFG. Einen entsprechenden Kooperationsvertrag unterzeichneten Bürgermeisterin Sarina Pfründer und Stefan Huber im Zaisenhausener Rathaus.

[mehr...]

Delegationsreise Brasilien vom 20. - 28. Oktober 2014

Die WM-Stadien wurden alle fertig, viele Infrastrukturprojekte aber nicht. Dennoch sind durch die Fußball-WM viele Projekte angestoßen worden, die in den kommenden Jahren umgesetzt werden und für deutsche Unternehmen Geschäftschancen bieten dürften. So bleibt auch der Ausbau von Transportinfrastruktur das Topthema Brasiliens. Derzeit läuft auch ein umfangreiches Konzessionierungspaket, das Häfen, Schienenstrecken, Flughäfen, Autobahnen und den öffentlichen Nahverkehr für den Wettbewerb öffnen und Anreize zu deren Ausbau schaffen soll. Die Entwicklungsbank BNDES geht für 2014 bis 2017 von rund 4 Billionen R$ an Investitionen aus, 26 % mehr als 2009 - 2012.
Der brasilianische Nordosten wächst wirtschaftlich seit Jahren über dem Durchschnitt, ist für deutsche Firmen aber noch weitgehend Neuland. Eine Geschäftspotenzialanalyse (Juli 2014) von Germany Trade & Invest und der AHK Sao Paulo zeigt gute Chancen unter anderem für Metallverarbeitung, IT, Petrochemie, Kfz, Gesundheitswirtschaft und erneuerbare Energien. Niedrige Lohnkosten und eine gute Logistik runden das Bild ab.

[mehr...]

Zeitalter der Elektromobilität beginnt in Zaisenhausen

Neue E-Mobilitätsstation am Rathaus eröffnet


Sie waren bei der Eröffnung gestern dabei (von links nach rechts):
Stafan Huber, Geschäftsführer, Regionale Wirtschaftsförderung Bruchsal; Hartmut Alker, Ministerialdireigent, Ministerium für Ländlichen Raum BW; Sarina Pfründer, Bürgermeisterin, Gemeinde Sulzfeld; Cathrin Rübenacker, Bürgermeisterin, Gemeinde Zaisenhausen; Danielle Schuba, Stadtmobil Karlsruhe; Klaus Graf, Geschäftsführer, Autohaus Graf; Karl Nagy, Stadtmobil Karlsruhe.

 

 

Elektromobilität trifft Carsharing im ländlichen Raum - mit diesem Ansatz steht seit gestern ein fabrikneues, grün-weißes Elektroauto in Zaisenhausen, das von allen Bürgern, Vereinen und Firmen genutzt werden kann. Geladen wird das Fahrzeug an einer fest installierten Ladesäule vor dem Rathaus. Davor sind zwei Lade-Parkplätze eingerichtet. Einer davon ist für das Carsharing-Fahrzeug reserviert, der andere kann von privaten Elektrofahrern genutzt werden, um kostenlos Ökostrom zu tanken. Das Elektroauto kann ab sofort von jedermann gebucht werden unter http://zaisenhausen.stadtmobil.de.

[mehr...]

Informationstag Forschungscampus Bruchsal am 26.07.2014, 10.00 - 16.00 Uhr

Auf dem ehemaligen Gelände der International University haben Sie die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen des Bereichs Forschung bei SEW-EURODRIVE zu werfen. Gezeigt werden Labore, Einrichtungen, Projekte und Experimente. Entdecken Sie zukunftsweisende Mobilitätskonzepte für die Intralogistik, die urbane Logistik und vieles mehr.

[mehr...]

NEO2014 - Der Innovationspreis der TechnologieRegion Karlsruhe

Im Zeitalter der Industrie 4.0 geben die Produkte selbst die Antwort und informieren die Maschinen, was mit ihnen passieren soll. Kurz: Die Objekte werden intelligent. Sie tragen Barcodes oder Chips mit den entsprechenden Informtionen auf der Oberfläche. Die Daten werden online übermittelt und steuern damit Maschinen und Produktionsanlagen. Auf diese Weise kommunizieren die smarten Objekte miteinander. Es entsteht ein "Internet der Dinge und Dienste". Die physikalische Welt und die virtuelle Welt verschmelzen zu cyber-physischen Systemen.

[mehr...]

Baden-Württemberg International bw-i - Messebeteiligungen 2015

Baden-Württemberg International bietet baden-württembergischen Unternehmen, Regionen und Kommunen, Clustern und Netzwerken sowie anderen Institutionen die Möglichkeit, sich im Rahmen von Gemeinschaftsständen unter dem Dach des Landes an verschiedenen internationalen Leitmessen im In- und Ausland zu beteiligen.

[mehr...]

Geschäftsbericht 2013 der Regionalen Wirtschaftsförderung Bruchsal

Netzwerkveranstaltungen, Ansiedlungsprojekte und das neu gegründete Zukunftsforum Wirtschaftsregion Bruchsal - im abgelaufenen Geschäftsjahr setzten die Regionale Wirtschaftsförderung Bruchsal GmbH und ihre regionalen Partner neue Akzente. Mit dem aktuellen Geschäftsbericht möchten wir einen Überblick über unsere Arbeit geben. Er enthält unsere Leistungen und Kompetenzen sowie Projekte, die von uns organisiert, unterstützt und begleitet wurden. Die Beispiele sollen Sie ermuntern, die Möglichkeiten der Regionalen Wirtschaftsförderung für Ihr Unternehmen und Ihre Gemeinde auch in Zukunft aktiv zu nutzen.

Auf Ihre Fragen und Rückmeldungen sind wir sehr gespannt!


Kreativ arbeiten und dabei erfolgreich sein

Orientierungssprechtag der Regionalen Wirtschaftsförderung Bruchsal und des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft am 24. Juni 2014 in Bruchsal

Von wegen brotlose Kunst. Aber wer hilft mir, aus meiner Idee Wert zu schöpfen? Wie finde ich Marktzugänge? Wie komme ich an Kunden? Als Kreativer wirtschaftlich erfolgreich arbeiten - dafür gibt es kein allgemeines Erfolgsrezept.
Architektur und Design, darstellende Künste und Film, Kunst und Musik, Presse und Rundfunk, Software/Games oder Werbung - die Kultur- und Kreativwirtschaft ist eine breit gefächerte Branche, die wichtige Impulse für Innovationen in Unternehmen und Gesellschaft setzt. Knapp eine Million Beschäftigte und 244.000 Unternehmen zählt die Branche deutschlandweit. Grund genug, um auch in der Wirtschaftsregion Bruchsal die vorhandenen Stärken und Talente zu fördern.

[mehr...]
« vorherige Seite [ 1 2 3 ... 10 11 12 ] nächste Seite »
Konzeption & Gestaltung: Artbox - Agentur f. Kommunikation und Design |  Umsetzung: egghead Medien GmbH